Vereinbarung einer Innovationspartnerschaft mit BRAVE1

Der Krieg in der Ukraine ist ein Kampf um technologische Überlegenheit. Das hat uns Nataliia Kushnerska, BRAVE1-Project Lead, bei unserem Treffen im CIHBw noch einmal deutlich vor Augen geführt. Keine Streitkraft der Welt handelt so pragmatisch und kreativ, wenn es um effektive technologische Lösungen zur Verteidigung geht. Bei all diesen Lösungen steht eines im Vordergrund: Software. Die Kooperation mit der Ukraine ermöglicht uns daher zusätzlichen Know-how-Transfer im Bereich SoftwareDefinedDefence. Denn klar ist: Was sich heute auf dem Gefechtsfeld in der Ukraine bewährt, wird im Verteidigungsfall auch bei uns funktionieren. 

Mit unseren Innovationsvorhaben, wie "Crowd Information Platform" oder "Augmented Common Operational Picture", übersetzen wir bereits konkrete Learnings aus dem Krieg zielgerichtet für die Bundeswehr. Mit unserem Innovationsvorhaben "faLKE" haben wir der Ukraine zudem bereits 2.000 LED-Lichtteppiche zur Verwundetenversorgung an der Front bereitgestellt. Das ist ein bedeutender Moment für die gesamte CIHBw-Crew. Mit der Kooperationsvereinbarung mit BRAVE1, tragen wir im CIHBw unseren aktiven Teil zur Unterstützung der Ukrainer bei.