Sven Weizenegger

Leiter des Cyber Innovation Hub der Bundeswehr

Seit 2020 leitet Sven Weizenegger den Cyber Innovation Hub der Bundeswehr, den „Do-Tank“ der deutschen Streitkräfte. In seiner Rolle agiert er als Chef-Transformator und Mittler zwischen zivilem und militärischem System und verfolgt dabei ein klares Ziel: die Bundeswehr durch digitale Exzellenz und technologische Souveränität für ihren Auftrag zur Landes- und Bündnisverteidigung zu befähigen.

„Technologie und Innovation sind die Schlüssel, um unsere Demokratie zu schützen und zu stärken.“, betont Weizenegger. Gemeinsam mit seinem interdisziplinären Team aus Zivilist:innen und Soldat:innen kämpft er dafür, den Wandel innerhalb des Bundeswehr voranzutreiben – hin zu einer modernen Innovationskultur, die den Herausforderungen unserer Zeit gewachsen ist. Sven Weizeneggers Expertise fußt unter anderem in der jahrelangen Tätigkeit in Führungspositionen bei Konzernen und Start-ups. Seine Pionierleistung, vom ersten offiziellen Hacker der deutschen Telekom bis in die Vorstandsebene vorzudringen, um dort einen neuen Geschäftsbereich maßgeblich aufzubauen, zeigt seine Transformationskraft.

Unter der Leitung von Sven Weizenegger steht die digitale Innovationsunit CIHBw für Transformation im Public Sector und dient damit als Vorbild für vergleichbare Einheiten in weiteren Bundesministerien und Behörden.